Aktuelles

02.10.2014
Festival „Gläsernes Städtchen“ Železný Brod

Am Wochenende 20./21.09.2014 fand in der tschechischen Glasstadt Železný Brod das Festival „Gläsernes Städtchen“ statt. Neben einer Vielzahl hochkarätiger Ausstellungen internationaler und regionaler Glaskünstler, einem Glas- Symposium, der Präsentation einer Publikation über den Glaskünstler Jaroslav Brychta und einem reichhaltigen Kulturprogramm präsentierte sich das Glashandwerk im Stadtzentrum vor historische Kulisse.

Aus Lauscha war eine kleine Delegation um Bürgermeister Norbert Zitzmann angereist. Mit großem Interesse wohnten sie der Veranstaltung bei. Besonders in Erinnerung geblieben sind den Teilnehmern der Besuch der Glasfachschule, des Glasmuseums und die hervorragenden Ergebnisse des Glassymposiums. Hervorzuheben sind der herzliche Empfang durch den Bürgermeister André Jakubička und Frau Iva Chaloupkova. Den Gästen aus Deutschland stand als besonderer Service während der Veranstaltung eine Sprachmittlerin zur Verfügung. So konnte viel Wissen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Glasregionen Thüringer Wald und Nordböhmen ausgetauscht werden.

Einen Beitrag zur Vertiefung der Freundschaft  leistete die Delegation aus Lauscha durch ihre aktive Teilnahme am Kulturprogramm. Im Ergebnis des Besuches empfehlen die Teilnehmer, die Zusammenarbeit zwischen Lauscha und Železný Brod rund um das Thema Glas zu intensivieren. Beide Städte arbeiten derzeit an der Vorbereitung einer Städtepartnerschaft.