Aktuelles

11.11.2011
Feierliche Übergabe Fertigstellung Hüttenplatz

Im Rahmen des Projektes Stadtsanierung Lauscha wurde am 10.11.11 im Beisein der Thüringer Staatssekretärin für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Frau Dr. Marion Eich-Born, der neugestaltete Hüttenplatz feierlich eingeweiht.

Neben der dringend notwendigen Sicherung des Lauschabaches und einer stabilen Befestigung des Tierberges, konnte eine markante Gestaltung nach den Entwürfen der Dr. Schmidt Planungsgesellschaft mbH aus Schleusingen umgesetzt werden.

In nur einem Jahr Bauzeit entstand ein Multifunktionsplatz, der nun mit dem gegenüberliegenden historischen Hüttenplatz das Herzstück der Glasbläserstadt bildet. Durch die Gestaltung des Platzes mit den Materialien Schiefer, Holz und Glas wurde ein touristischer Anlaufpunkt geschaffen für die Nutzung als Parkfläche, für den Wochenmarkt und natürlich für die Durchführung des jährlichen Kugelmarktes.

Verschiedene Sitzmöglichkeiten und Bepflanzungen laden Passanten zum Verweilen ein. Die neu gestaltete Bushaltestelle am Kulturhaus mit der neuen Wartehalle bildet den Abschluss des Schieferbandes. Das
historische Zentrum kann nun wieder durch die Bewohner und Besucher der Stadt Lauscha mit Leben gefüllt werden.