Aktuelles

12.09.2011
Würdigung Ludwig Müller-Uri durch Lauschaer Tourismus-Stammtisch

Der Geburtstag von Ludwig Müller-Uri, berühmter Sohn Lauschas, Erfinder des deutschen Kunstauges aus Glas, jährte sich am 4. September 2011 zum 200. Mal.

Der Lauschaer Tourismus-Stammtisch und der Heimat- und Geschichtsverein der Glasbläserstadt nahmen dieses Jubiläum zum Anlass, eine Informations-Tafel an das Straßenschild der Ludwig Müller-Uri-Straße anzubringen.

Sie würdigt das Lebenswerk dieser herausragenden Lauschaer Persönlichkeit.

Die feierliche Anbringung dieser Tafel erfolgte nun am 8. September 2011 an der Einmündung Ahornstraße/ Ludwig Müller-Uri-Straße. Auch die Kinder der Kindertagesstätte „Hüttengeister" untermalten das Ereignis mit einem kleinen Programm.