Aktuelles

26.12.2016
Veranstaltungen 2017

Der Veranstaltungsplan der Stadt Lauscha für Januar bis März 2017.

Änderungen vorbehalten - Stand 26.12.2016

pdf-Datei  Veranstaltungsplan Januar bis März 2017 (pdf-Datei, 13,5 KB)

Bitte informieren Sie sich auch über

weitere Veranstalungsmöglichkeiten in der Region finden Sie auf den Partnerseiten von:

Steinach,Neuhaus am Rennweg, Sonneberg, Saalfeld und Oberhof.

16.11.2016 bis 15.01.2017
Ausstellung von Ulrich Precht "SOLO"

Ulrich Precht „SOLO" 

Anlässlich des 60. Geburtstages des Glaskünstlers Ulrich Precht findet im Museum für Glaskunst die Sonderausstellung „Solo“ statt. 

Glaskünstler Precht arbeitet seit 1983 nach einem Studium an der Hochschule für Industrielle Formgestaltung, Burg Giebichenstein, freischaffend in Lauscha.

In den ersten Schaffensjahren entstehen Objekte in der vom Vater, Volkhard Precht, adaptierten Folientechnik. Studioglasobjekte mit Malerei in der Zwischenschicht zu bestimmten Themen folgen. Im Zusammenspiel von handwerklichem Können gepaart mit Kreativität und der Liebe zum Detail entstehen Werke mit vielgestaltigen und faszinierenden bildhaften Dekoren.

In den letzten Jahren experimentiert und arbeitet Precht verstärkt mit dem Sandguss. Erste größere Reliefs mit Masken entstanden bei dem Internationalen Glassymposium 1997 in der Farbglashütte Lauscha. Es folgten Bildplatten mit figürlichen Darstellungen und Ornamenten. Aktuell arbeitet Precht an charakteristischen Glasskulpturen. 

In der Ausstellung ist ein Querschnitt seiner vielfältigen Arbeiten zu sehen, die größtenteils am eigenen Glasofen entstanden sind.

Der Fokus liegt auf den Sandgussobjekten, vorrangig auf den neuen, etwas fernöstlich angelehnten Figuren. Selektiv präsentiert werden neben den Studioglasarbeiten auch einige geschliffene optische Objekte.

Begleitend zu den Exponaten wird in der Ausstellung den Besuchern der Fertigungsprozess durch die Darstellung von Arbeitsmaterialien und Filmsequenzen näher gebracht.

Arbeitsfoto 1

Ulrich Precht "SOLO"